Gesunde Bananenpancakes

by - Freitag, Dezember 01, 2017


Ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber für mich ist das Frühstück definitiv die beste und wichtigste Mahlzeit des Tages, deswegen bin ich auch immer auf der Suche nach leckeren aber auch gesunden Frühstücksideen. Da ich an sich lieber mit etwas süßem in den Tag starte, gibt es heute mein liebstes Pancake Rezept für euch - die könnt ihr ohne schlechtes Gewissen genießen. 



Zutaten
100 ml Milch 
1 Tasse Haferflocken
1 mittelgroßes Ei
1  kleine Banane
1 TL Backpulver
eine kl. Priese Salz
Kokosöl zum Braten


dazu

50 gr Magerquark 

1/2   Vanilleschote
100 gr frische Beeren



Für die Zubereitung werden einfach alle Zutaten miteinander vermengt und anschließend mit einem Pürierstab so lange püriert, bis eine homogene Masse entsteht, so lassen sie sich besser anbraten, wie ich finde. Wer möchte, kann den Teig noch etwas mit Agavendicksaft süßen - ich persönlich esse sie gerne mit frischen Beeren und etwas Vanillequark, dann sind mir die Pancakes an sich neutral lieber. Zum Anbraten gebt ihr ein wenig Fett in eine Pfanne und erhitzt diese auf mittlere Stufe. Danach gebt ihr den Teig portionsweise in die Pfanne und bratet die Pancakes bis sie auf beiden Seiten schön goldbelb sind. Et voila, fertig sind die Pancakes. Für den Vanillequark vermische ich einfach etwas Magerquark mit einem Schuss Milch, damit er cremiger wird und etwas Vanillemark - das passt meiner Meinung nach super zu den Pancakes. 

Frühstückt ihr lieber süß oder herzhaft? 


You May Also Like

0 Kommentare