ABH Modern Renaissance Palette / Review

Sonntag, Mai 07, 2017


Sie ist bereits seit Monaten in aller Munde – die Modern Renaissance Palette von Anastasia Beverly Hills. Als ich sie bei etlichen anderen Bloggern und Youtube gesehen hatte, war ich erst skeptisch ob ich diese wirklich brauchen würde, da die Farben doch eher etwas für mutigere Mädels sind wie ich fand, bis sie dann überall ausverkauft war genau da MUSSTE ich sie haben (logisch oder? :D) Zwischenzeitlich gab es sie immer mal wieder bei Douglas und ich konnte sie ergattern, was ich bis heute kein bisschen bereue! Die Palette kommt in einer Pappverpackung mit Veloursüberzug und hat einen Magnetverschluss, für den stolzen Preis von 55 € hätte man die Verpackung meiner Meinung nach etwas besser durchdenken können, denn wie auch bei der Naked Palette von Urban Decay sieht das Velours sehr schnell abgenutzt und ranzig aus, wenn man nicht extrem auf die Palette aufpasst. In der Palette ist ein kleiner Spiegel enthalten, was ich natürlich sehr gut finde, da sie so super zum Reisen geeignet ist. Im Großen und Ganzen ist das Design meiner Meinung nach aber sehr gelungen wie ich finde, kommen wir nun also zum eigentlich wichtigsten Punkt: Dem Inhalt:


In der Palette sind ganze 14 Lidschatten, davon 11 matte und 3 schimmernde à 0,7 gr enthalten. Bei einem Gesamtinhalt von 9,8 gr bezahlt man für die Palette etwa 50 – 55 € je nachdem ob man sie aus dem Ausland bestellt, oder via Douglas kauft wenn sie verfügbar ist. Pro Lidschatten zahlt man also um die 4 € was ich vollkommen in Ordnung finde. Außerdem ist auch noch ein doppelseitiger Pinsel enthalten den ich sogar benutze, oftmals sind die mitgelieferten Pinsel ja nicht so der Bringer, aber die Blendeseite mag ich tatsächlich sehr gerne. Die Farbauswahl ist zwar mehr oder weniger neutral, aber dennoch besonders, da viele beerige und warme Töne darin enthalten sind, Anastasia Beverly Hills war auch meines Wissens nach die erste Marke die sich getraut hat eine Palette in dieser Farbrange auf den Markt zu bringen und mit dem Trend zu gehen – wie man sieht, hat sie damit einen Volltreffer gelandet. Alle Farben sind extrem gut pigmentiert und lassen sich auch dementsprechend super verblenden. Man muss hier mit ein wenig Fallout rechnen, aber das nehme ich bei der Pigmentierung gerne in Kauf. Alles in Allem bin ich von der Palette total hin und weg und ich kann sie jedem der sich überlegt sie zu kaufen wirklich ans Herz legen.



Damit ihr die Palette außer auf den Swatchbildern auch in Aktion seht, habe ich mir für diesen Beitrag die Mühe gemacht ein kleines Tutorial für euch zu filmen, in dem ich ein Abend Augenmakeup geschminkt habe - verzeiht mir also den ein oder anderen Patzer beim Scharfstellen o.ä. ich bin ja noch ein Laie was Videos betrifft :)






You Might Also Like

5 Comments

  1. Die Farben sind soooo schön! :) Schade, dass mir die Nuancen nicht stehen werden, brauche eher was Kühleres am Auge...

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Die Palette ist auf jedenfall High-End, muss sie für den Preis aber auch sein :D
    Tolle Swatches, nur der Falloff ist ärgerlich.
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  3. Die Palette ist einfach nur bezaubernd.
    Ich liebe all die wundervollen Farbtöne.
    Ein traumhaftes Swatches.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe all die tollen Dinge.
    Also danke für den Austausch.
    :)
    vicky dress

    AntwortenLöschen

Subscribe