Amsterdam in 24 h

by - Freitag, August 26, 2016


Da es dieses Jahr einfach nichts geworden ist mit dem Sommerurlaub am Meer, haben mein Lieblingsmensch und ich uns dazu entschieden, einen Kurztrip nach Hamburg zu machen und uns das Musical 'Aladdin' anzuschauen - gesagt, getan. Wir verbrachten also ganze 3 Tage in Hamburg und haben uns auf dem Rückweg in die Heimat dazu entschieden noch einen Zwischenstopp in Amsterdam zu machen, da wir mit dem Auto unterwegs waren, waren wir was das betrifft natürlich sehr flexibel. Während der Fahrt habe ich uns also nach kurzer Suche eine Nacht im The Student Hotel City gebucht, dort angekommen war ich direkt schon total geflasht von der modernen und schicken Atmosphäre und dem freundlichen Service beim Einchecken. 

Lobby
Lobby 
Das Hotel verfügt über einen Fitnessraum, kostenloses W-Lan in allen Bereichen, Bücherei, kostenpflichtigem Parkplatz und einen Billiard- wie auch Tischtennisbereich - außerdem kann man sich in der Lobby, die auch sehr viel Platz bietet, in einem sehr schönen und toll eingerichteten Ambiente niederlassen um zu arbeiten o. ä. - Man merkt, ich bin hellauf von dem Hotel begeistert und ich kann es euch wirklich sehr empfehlen, denn man konnte sich auch direkt im Hotel ein Fahrrad leihen, oder mit der Metro fahren, die auch direkt vor der Tür ist. Man war mit der Metro in 3 Minuten am Hauptbahnhof und konnte von dort aus direkt überall hin. 

- Tag 1 -

Wir sind also im Hotel angekommen, haben eingecheckt, uns kurz frisch gemacht und sind auch schon direkt los zur Metro Station - dort haben wir uns dann ein 24 h Ticket gekauft und sind zunächst mal ins Zentrum gefahren. Ich muss zugeben, wir waren noch nie SO PLANLOS unterwegs gewesen wie dieses Mal, aber es war genau das richtige! Sonst haben wir unsere Tage schon von zuhause durchgeplant und alle Tickets die man online buchen konnte gekauft, aber dieses Mal haben wir einfach das gemacht worauf wir gerade Lust hatten :) Da wir schon einige Zeit auf den Beinen waren, haben wir uns erst einmal etwas zu essen gesucht und sind bei einem Italiener names 'La Madonnina' mitten im Zentrum gelandet - leider war mein Essen nicht so der Burner, jedoch die Pizza meines Freundes war sehr gelungen. Danach haben wir uns noch einen Kaffee bei Starbucks direkt gegenüber gegönnt und im Anschluss sind wir durch die berühmten Shoppingstraßen und auch das berüchtigte Rotlichtviertel gelaufen und haben uns noch eine Pommes bei Vlemink gegönnt. Leider verging die Zeit wie im Fluge und es wurde schon dunkel, sodass wir noch etwas herumspaziert und dann auch wieder zurück ins Hotel gegangen sind um uns auszuruhen.






- Tag 2 -

Ich hätte zwar gerne meinen Tag beim Café Pluk gestartet, aber wir hatten doch dazu entschieden das Hotelfrühstücksbuffet in Anspruch zu nehmen - die Auswahl war okay, es gab von allem ein bisschen und mir haben die Sachen auch geschmeckt. Gestärkt für den Tag haben wir dann auch ausgecheckt und unseren Koffer bereits ins Auto geladen, direkt im Anschluss sind wir mit der Metro ins Zentrum gefahren und wollten eine Bustour machen, um einfach so viel wie möglich zu sehen - im Endeffekt haben wir dann eine 24 h hop-on-hop-off-Tour mit Boot und Bus gemacht. Man konnte überall wo man wollte aus- und wieder einsteigen, das erschien uns am sinnvollsten für den kurzen Aufenthalt - auf diese Weise konnten wir auch das meiste von der Stadt sehen und dank dem deutschen Guide auch etwas nützliches lernen. Natürlich war diese Tour nicht sehr günstig, wir haben für uns beide knapp 50 € bezahlt, aber ich kann es euch trotzdem empfehlen sowas gerade am Anfang der Städtereise zu machen, um auch zu sehen, was man sich genauer anschauen möchte etc. Nun, bis wir dann fertig waren mit all den Sehenswürdigkeiten, war es natürlich schon wieder Mittag - gegessen haben wir einfach immer mal wieder Kleinigkeiten die uns unterwegs angesprochen hatten zu guter Letzt sind wir noch zum Einkaufscenter 'Bijenkorf' gelaufen, da ich mir uuuunbedingt noch einen Charlotte Tilbury Lipliner kaufen wollte (3 Mal dürft ihr raten welche Farbe ^^ ) und als das auch erledigt war, sind wir wieder in der Gegend herumspaziert und haben uns dann noch bei Albert Heijn Proviant für die Heimreise gekauft, die wir dann auch angetreten haben. Die Stadt an sich hat es mir total angetan und ich würde auf jeden Fall auch nochmal etwas länger nach Amsterdam reisen - aber vorher werden noch andere Städte erkundet :)








Wart ihr auch schon in Amsterdam? 
Lasst mir gerne eure Tipps da :)



You May Also Like

12 Kommentare

  1. Sehr interessanter Post! Ich selbst war bis jetzt noch nicht in Amsterdam bzw. bin ich nur dran vorbei gefahren, aber zufälligerweise geht es für mich in wenigen Stunden genau dorthin, was auch erst gestern gebucht wurde! Freue mich sehr und werde ähnlich planlos unterwegs sein :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für dein Kommentar! :)

      .. so war es bei uns auch, immer mal wieder daran vorbeigefahren, aber ein Besuch lohnt sich wirklich - die Stadt hat mich so fasziniert! :)

      Liebe Grüße an dich ♥

      Löschen
  2. Sehr schöne Eindrücke und die Qualität deiner Bilder ist einfach bombastisch!

    Linh von Soulmates

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linh,

      vielen lieben Dank für dein Kommentar - freut mich wirklich sehr, dass dir meine Bilder gefallen - ich hatte gehofft den ein oder anderen Moment schön einzufangen :)

      Liebste Grüße an dich ♥

      Löschen
  3. Oh, was für wundervolle Eindrücke! Amsterdam gehört auch zu einer meiner liebsten Städte, alleine die Grachten sind schon einen Besuch wert :)

    Julia xx | www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia,

      ganz lieben Dank für deine Worte! Ich bin ganz verliebt in deinen Blog! :)
      .. und, ja, das kann ich auch genau so unterschreiben, ich habe einfach ALLES dort geliebt, die Architektur, die netten Menschen und auch die wundervollen Grachten :)

      Liebe Grüße ♥

      Löschen
  4. Ich liebe Amesterdam auch!
    Tolle Fotos :)

    Paapatya | www.paapatya.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein Kommentar! :)

      Liebste Grüße an dich ♥

      Löschen
  5. Ein tolles Reisetagebuch! Die Niederlande sind einfach magisch finde ich :)

    Schau doch mal bei mir vorbei wenn du magst: http://nordlicht-fotographie.blogspot.de/
    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Fotos. Amsterdam ist einfach klasse.

    Liebste Grüße und ein herrliches Wochenende wünscht dir
    Claudia von minnja.de

    AntwortenLöschen
  7. Ich war schon zwei mal in Amsterdam und ich finde es wirklich total schön dort ;)
    Liebst, Julia | Julysbeautylounge

    AntwortenLöschen
  8. Ein toller Reisebericht und die Fotos dazu sind klasse :)
    Ich war schon oft in Amsterdam und mag die Stadt total gerne

    Liebe Grüße
    Sabine von www.lilyfields.de

    AntwortenLöschen