Beerige Schokoladen-Vanillecreme-Torte

Sonntag, November 01, 2015





Hallo ihr Süßen,

die Tage hatte ich gesehen, dass von meinen Cake Pops [das Rezept dazu findet ihr hier] noch fertigen Tortenboden zuhause hatte und darauf hin habe ich beschlossen, eine leckere und super einfache Schokoladen-Vanillecreme-Torte mit Beeren zu machen. Die Zutaten sind alle super simpel und das meiste werden alle von euch auch bereits zuhause haben, also fangen wir direkt mal an ...










Die Zutaten:
  • fertige Schokoladen-Tortenböden (ihr könnt natürlich auch selbst welche backen)
  • gefrorene Beeren (auch hier könnt ihr entweder wie ich eine Beerenmischung nehmen, oder aber nur Himbeeren oder bspw. Kirschen)
  • 400 ml Schlagsahne
  • optional: 1 Pck. Sahnesteif
  • 300 gr Magerquark
  • eine Vanilleschote
  • 1 Pck. Vanille Zucker
  • Optional: Schokoladenflocken 
  • Schokoladenglasur







Die Creme: 

Um die Creme herzustellen, müsst ihr zunächst die Schlagsahne steif schlagen und danach Magerquark, die Vanilleschote und den Vanille Zucker unterheben - man sollte die restlichen Zutaten nicht mit dem Handrührgerät einrühren, da die Sahne sonst die 'Fluffigkeit' verlieren könnte! Wenn man eine homogene Masse hat, ist die Creme im Prinzip schon fertig, ich habe aber noch eine Hand voll Schoko Flocken dazu gegeben, da ich eine Art Stracciatella Creme machen wollte.













Jetzt kommen wir zum seeeeehr komplizierten Teil - dem Schichten :D

Ihr müsst jetzt einfach etwas Creme (ca. 1,5 cm dick) auf dem ersten Tortenboden verteilen und darauf direkt schon ein paar Beeren geben, die ihr mit dem zweiten Tortenboden sozusagen in die Creme reindrückt. Auf den zweiten Boden kommt natürlich auch wieder eine Schicht Creme, darüber wieder ein paar Beeren und zum Schluss kommt der Deckel drauf. Ich habe die Torte dann mit einer Schokoladenglasur überzogen und einen Berg aus Beeren darauf gegeben, das sieht nicht nur sehr hübsch aus - es schmeckt auch seeeeehr fruchtig, frisch und leicht.





Et voilà - fertig ist die leckere Torte!

Ihr seht, man kann auch mit wenigen Zutaten und in sehr kurzer Zeit etwas leckeres zaubern, das vermuten lässt, man hätte eeeeewig dafür gebraucht! :)




















Lasst es mich wissen, wenn ihr die Torte auch mal ausprobiert. Viel Spaß beim nachmachen! :)







You Might Also Like

7 Comments

Subscribe