Hauptpflege-Routine mit Bioderma*

by - Donnerstag, Oktober 29, 2015



Hallo meine Lieben,

vor einigen Tagen trudelte ein Päckchen von Bioderma bei mir zuhause ein. Da ich momentan leider eine sagen wir mal etwas problematische Haut habe, musste ich mich nach einer neuen Pflege Reihe umschauen, die speziell für meine aktuelle Hautsituation passend ist. Netter Weise habe ich die Möglichkeit bekommen, ein paar Produkte von Bioderma ausgiebig zu testen und wie ich diese finde, könnt ihr nach einem Klick nachlesen ... 


Schritt 1 - Die Reinigung


Zum Reinigen und Abschminken meiner Haut, wurde mir das Mizellen-Reinigungswasser Sébium H²O* für Mischhaut zur Verfügung gestellt. Man soll die Lösung auf ein Wattepad geben und damit das Gesicht reinigen - laut Beschreibung ist kein Abspülen mit Wasser nötig. Es entfernt das Makeup zwar gut, aber ich habe trotzdem mein Gesicht vorab mit einem sanften Waschgel von Balea Sensitive abgeschminkt und bin danach erst mit dem Sébium H²O drüber gegangen, und ich war immer wieder erstaunt wie viel Schmutz nach dem eigentlichen Abschminken noch auf der Haut zurück bleibt! Nach dem Sébium H²O hatte ich aber das Gefühl, dass der ganze Schmutz weg war und mein Gesicht wirklich porentief gereinigt ist. Das Mizellenwasser hat einen sehr dezenten, angenehmen Duft und hinterlässt auf der Haut auch kein trockenes Spannungsgefühl nach dem Benutzen, wie ich das von vielen anderen Produkten die ich vorher hatte kenne. Da ich dieses Produkt wirklich sehr gut vertrage und es mich wirklich überzeugt hat, werde ich es mir definitiv nachkaufen, sobald es aufgebraucht ist! Der Preis dieser Hautpflege ist im Vergleich zu Drogerie Produkten natürlich etwas höher, aber ich persönlich nehme das gerne in Kauf, da ich weiß, dass mir diese dann auch wirklich helfen und halten was sie versprechen - außerdem sind ALLE Produkte sehr ergiebig, wenn man es also ins Verhältnis stellt, ist es gar nicht so viel teurer als in der Drogerie! 

Man kann das Mizellenwasser Sébium H²O  hier für ca. 17,00 €uro kaufen. 

Schritt 2 - Die Tagespflege 



Damit die Haut den ganzen Tag über auch schön mit Feuchtigkeit versorgt ist und nicht allzu schnell austrocknet bei den alltäglichen Strapazen die sie über sich ergehen lassen muss, wie zum Beispiel trockene Heizungsluft usw., habe ich als Tagespflege Sébium Hydra* verwendet. Diese feuchtigkeitsspendende Creme ist speziell für zu Unreinheiten neigende Haut geeignet und soll ausgleichend  und beruhigend wirken. Man soll diese 1 - 2 Mal am Tag auftragen - je nach Bedarf eben. Ich persönlich hatte für abends nochmal eine speziellere und reichhaltigere Pflege, daher habe ich Sébium Hydra nur morgens 1 Mal aufgetragen. Ich konnte bereits nach dem 2. Tag einen Effekt feststellen! Meine Haut fühlte sich allgemein viel weicher an und Unreinheiten die ich bereits hatte, sind etwas zurück gegangen. Auch dieses Produkt hat einen sehr angenehmen 'cleanen' Duft und fühlt sich sehr schön kühlend und beruhigend beim Auftragen auf der Haut an. Nach einiger Zeit konnte ich dann feststellen, dass sich meine Hautunreinheiten stark vermindert haben und meine Haut ebenmäßiger geworden ist. Also höre ich jetzt auf um den heißen Brei herum zu reden: dieses Produkt wird ebenfalls nachgekauft, wenn es zur Neige geht! Ich hatte vorher noch NIE eine Creme die so einen Effekt erzielt hat! Hier ist jeder Cent gut angelegt :)

Die Feuchtigkeitscreme Sébium Hydra könnt ihr hier für ca. 12,00 €uro kaufen.

Schritt 3 - Die Nachtpflege



Nachts kann die Pflege ja gerne etwas reichhaltiger und intensiver sein, denn über Nacht hat sie genügend Zeit in die Haut einzuziehen und zu arbeiten. Genau das verspricht das Sébium AKN* - es soll antibakteriell und talgregulierend wirken und ist besonders geeignet bei öliger Haut die zu Unreinheiten neigt. Außerdem verspricht AKN der Neuentstehung von Pickeln und Mitessern vorzubeugen und entzündungshemmend zu wirken. Man soll dieses Produkt vorzugsweise abends auf die gereinigte Haut auftragen und sie dann über Nacht arbeiten lassen. Auch diesen Schritt habe ich natürlich jeden Abend brav ausgeführt und auch dieses Produkt hat mich mehr als begeistert! Man sieht direkt am nächsten Tag schon einen Unterschied wie die Haut viel weniger gereizt ist. Die Mitesser und Pickel die (leider) schon da sind, gehen nach und nach zurück und das Hautbild wirkt viel ebenmäßiger und sieht so gesund und genährt aus. Ich hätte nie mit so einer Veränderung gerechnet und muss sagen, dass mich die Produkte wirklich alle überzeugt haben und ich den etwas höheren Preis auf jeden Fall gerechtfertigt finde! Mir haben diese 3 Hauptpflegeprodukte erstaunlicherweise sehr gut geholfen und ich werde sie mir mit Sicherheit nachkaufen! 

Sébium AKN könnt ihr hier für ca. 11,00 €uro kaufen. 

Schritt 4 - Die Zusatzpflege 


Sollten die 3 beschriebenen Produkte noch nicht genug Pflege sein, kann man optional noch ergänzend dazu für die ölige T-Zone eine mattierende Tagespflege/Makeup Grundlage verwenden. In meinem Fall habe ich nach dem Auftragen der Tagespflege Sébium Hydra noch zusätzlich Sébium MAT /Sébium Pore Refiner auf mein Gesicht gegeben. Dies soll dazu dienen, besonders die T-Zone über den ganzen Tag verteilt schön mattiert zu halten. Außerdem wirkt auch dieses Produkt talgregulierend und porenverfeinernd. Man sieht direkt nach dem Auftragen den Lösch-Blatt-Effekt: Die Haut ist sofort mattiert und trotzdem den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgt. Wie schon gesagt, ist dieses Produkt sehr gut als Makeup Grundlage geeignet. Und (wie sollte es anders sein) auch dieses Produkt hat mich vollkommen überzeugt - es hält alles was es verspricht, wie auch die anderen 3 Produkte die ich testen durfte. 

Den Sébium Pore Refiner könnt ihr hier für ca. 12,00 €uro kaufen. 

An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich bei der lieben  Julia  von BIODERMA für die kompetente und freundliche Beratung bedanken. Vielen Dank für deine Zeit, die du dir für mich genommen hast und die Mühe, die du dir gemacht hast, um genau die richtigen Produkte für mich heraus zu suchen! 

Also ihr Lieben, wenn ihr noch auf der Suche nach einer guten Pflege-Serie seit, kann ich euch die Produkte von Bioderma nur ans Herz legen! Je nach dem welchen Hauttyp ihr habt, könnt ihr euch einfach auf der ›› Bioderma Website informieren, welche Serie für euch die richtige ist, dort ist alles sehr verständlich und genau erklärt, sodass ihr sicher fündig werdet. Solltet ihr aber trotzdem Probleme haben, die richtige Serie für euch zu finden, könnt ihr euch einfach mit euren Fragen per E-Mail an info@aktiv-derma.de wenden! Die Beratung ist wirklich sehr herzlich und es wird sich Zeit genommen, um das Richtige für jeden Hauttyp zu finden - sehr sehr sehr empfehlenswert! :)

Habt ihr schon Bioderma Produkte getestet? 
Wie findet ihr die Marke? 







*gekennzeichnete Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zum Testen zur Verfügung gestellt. 

You May Also Like

6 Kommentare